JenaKultur-Label

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Villa Rosenthal
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Tel. +49 3641 49-8281
Fax +49 3641 49-8005
villa.rosenthal@jena.de

Werkleitung 
Jonas Zipf (Werkleiter) 
Carsten Müller 
Thomas Vogl

Literarischer Salon: "Tatort Villa"

Der Krimiabend mit Melanie Raabe und Franz Dobler.

Lesung und Gespräch mit den Autoren

Die Bestsellerautorin Melanie Raabe kehrte in ihre Geburtsstadt Jena zurück und stellte ihren neuen Thriller vor: "Der Schatten".
Gerade ist die junge Journalistin Norah von Berlin nach Wien gezogen, um ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Da prophezeit ihr eine alte Bettlerin, dass sie am 11. Februar einen Mann namens Arthur Grimm töten wird - mit gutem Grund. Norah ist verstört, denn ausgerechnet in der Nacht des 11. Februar ist vor vielen Jahren Schreckliches geschehen. Trotzdem tut sie die Frau als verwirrt ab, bis kurz darauf ein mysteriöser Mann namens Arthur Grimm in ihrem Leben auftaucht. Hat sie tatsächlich allen Grund, sich an Grimm zu rächen? Was ist damals, in der schlimmsten Nacht ihres Lebens, wirklich passiert?

Franz Doblers Romane bestechen durch ihre Mischung aus derber Präzision und Poesie. Robert Fallner, der Protagonist seines Romans "Ein Schlag ins Gesicht", ist ziemlich am Ende. Seinen Job als Kriminalhauptkommissar ist er endgültig los. Seine Frau wohl auch. Zeit für einen Neuanfang. Eine Sicherheitsfirma beauftragt ihn mit einem Fall: Er soll den Stalker einer bekannten Schauspielerin stellen, von dem keiner glaubt, dass es ihn gibt. Simone Thomas hat schon einiges hinter sich: zwei Ehemänner, dreiundvierzig Jahre Showgeschäft, Dutzende Nacktfotos, diverse Filmproduktionen, Drogenexzesse, Yellow-Press-Skandale. Lässig und feinfühlig zugleich schickt Franz Dobler seinen Held gefährlich nahe heran an eine exzentrische Diva, deren Stalker unberechenbar ist.

Veranstaltungen
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Kontakt
Villa Rosenthal
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Tel. +49 3641 49-8281
Fax +49 3641 49-8005
villa.rosenthal@jena.de

Werkleitung 
Jonas Zipf (Werkleiter) 
Carsten Müller 
Thomas Vogl
JenaKultur-Label