JenaKultur-Label

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Ort
Villa Rosenthal
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Zur Webseite

Artist Talk - mit Luise Schröder

Vorträge / Lesungen

Artist Talk - mit Luise Schröder  ©Luise Schröder
©Luise Schröder
Donnerstag, 24.05.2018 , 19:00 Uhr, Villa Rosenthal
zur Übersicht

Artist Talk - mit Luise Schröder

im Gespräch mit Robert Sorg

Der dreijährlich ausgeschriebene Botho-Graef-Kunstpreis der Stadt Jena wird 2018 dem Gedenken an Eduard Rosenthal gewidmet.

In Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität und mit Unterstützung des Landes Thüringen schreibt die Stadt Jena einen Wettbewerb zur Entwicklung eines dezentralen Denkmals für Eduard Rosenthal (1853–1926) an verschiedenen Wirkungsorten seiner Person aus, das zum einen über die Würdigung von Eduard Rosenthal hinausweisend auch die Auslöschung jüdischer Persönlichkeiten aus dem kulturellen Gedächtnis thematisiert und zum zweiten ein statement für Demokratie und bürgerliches Engagement darstellen soll. Der bedeutende Rechtswissenschaftler war zwei Mal Rektor der Universität Jena und engagierte sich über alle Maßen auf sozialer, politischer, kultureller und wirtschaftlicher Ebene für die Stadt Jena und das Land Thüringen.

Der Weg, bis ein fertiges Denkmal für Eduard Rosenthal errichtet sein wird, ist gesäumt von vielen Ereignissen und verschiedenen Veranstaltungen. Neben speziellen Führungen sowie Workshops mit Kindern und Jugendlichen, bilden Künstlergespräche den Kern des Begleitprogramms.

Diese Abendveranstaltungen („Artist Talks“) finden von Mai bis Dezember 2018 statt und werden jeweils von einem Mitglied des Kuratoriums begleitet. Somit besteht für Sie die Möglichkeit, die Wettbewerbsteilnehmer/-innen persönlich kennen zu lernen und sich mit verschiedenen künstlerischen Strategien der Gedenkkultur auseinander zu setzen.

Die Artist Talks enden am 11. Dezember mit einem Gespräch zwischen Prof. Dr. Verena Krieger (Kuratorin des Wettbewerbs, Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena) und Jochen Gerz. Gerz, der als Juror zur Veranstaltung eingeladen wurde, gilt mit seinen wegweisenden Arbeiten (u.a. Mahnmal gegen den Faschismus in Hamburg-Harburg, Platz des unsichtbaren Denkmals in Saarbrücken) als „grand old man“ der künstlerischen Erinnerungskultur und genießt internationales Ansehen.

Auch zu den Künstlergesprächen am 28. Juni und 12. Juli 2018 laden wir Sie herzlich in die Villa Rosenthal ein.

Veranstaltungsort
Villa Rosenthal
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Veranstalter
JenaKultur

Einlass: ab 18.30 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungen
Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
Webshop
Einkaufstaschen

Bildergalerie
Bildergalerie

Ort
Villa Rosenthal
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Zur Webseite
JenaKultur-Label