www.jenakultur.de
Veranstaltungen Tickets Drucken

Clara-und-Eduard-Rosenthal-Stipendien

 

Förderung mit Format. In Gedenken an Clara und Eduard Rosenthal.

In Gedenken an Clara und Eduard Rosenthal vergibt JenaKultur seit 2010 Stipendien an Künstler und Künstlerinnen aus dem Bereich Bildende Kunst sowie aus dem Bereich Literatur/Stadtschreibung.

Voraussetzungen, Auswahlverfahren und Leistungen

Die Stipendien sind auf keine Gattung beschränkt.
Für eine Bewerbung sind nationale und internationale Bildende Künstler und Künstlerinnen bzw. Literaten und Literatinnen teilnahmeberechtigt.
Mit dem Stipendium soll ihnen die Möglichkeit gegeben werden, sich innerhalb einer jeweils sechsmonatigen Residenz in der Villa Rosenthal konzentriert ihrer Arbeit zu widmen. Am Ende ihrer Stipendiatenzeit werden die Ergebnisse dann der Öffentlichkeit präsentiert.
Es besteht während des Stipendiums für den Stipendiaten oder die Stipendiatin Präsenzpflicht.
Das Stipendium ist mit EUR 1.000 pro Monat dotiert. Jeweils eine möbelierte Wohnung im Dachgeschoss der Villa Rosenthal steht miet- und nebenkostenfrei zur Verfügung.

Derzeitig überarbeitet JenaKultur die Ausgestaltung des Stipendienprogramms und möchte sich für Recherchearbeiten die nötige Zeit nehmen. Für den Zeitraum 1. Januar 2017 bis 30. Juni 2017 wird daher kein Clara-und-Eduard-Rosenthal-Stipendium vergeben.

Sie können sich gern ab Januar 2017 an dieser Stelle über alle Veränderungen in der inhaltlichen Ausrichtung und im Bewerbungsverfahren informieren.

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen außerhalb der Ausschreibungszeiten nicht berücksichtigt werden können.

JenaKultur behält es sich vor, Stipendien außerhalb einer Ausschreibung zu vergeben.



Kontakt

Villa Rosenthal
Mälzerstraße 11
07745 Jena

Tel.: +49 3641 49-8271
Fax: +49 3641 49-8075
E-Mail: villa.rosenthal@jena.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
(außer an Feiertagen)

Gerne können Sie mit uns auch einen Termin außerhalb dieser Zeiten vereinbaren.